die Küche der Gesellschaft im Athen des 5.-Jahrhunderts

Geflügel

 

Myma mit Hünchen

 

Für 4 Personen

1 Hähnchen ca. 1500 g, 1 gehäuften El Moonsamen, ca. 100-125 ml Weinessig, ca. 100-125 ml Honig (am besten Pinien- oder Thymianhonig), 250 g Frühlingszwiebeln- oder 3-4 Zwiebeln ca. 350 g, 1 Knoblauchzehe,  ca. 300 g Hühnerleber, 2 EL schwarze Rosinen, von einem ½ Sauergranat- apfel die Beeren, 1TL Thymian, 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL Koriander Saat, 1 EL Korianderblätter, ca. 125 ml natives Olivenöl, eine Prise Asa foedita, 1/3 TL gemahlenen schwarzen Pfeffer, Garos oder Salz, ¼ L Hühnerfond, 100 ml Weißwein.

 

Als aller erstes über Nacht, die Rosinen und den Weißwein in einer Tasse geben damit die Rosinen einweichen.

In einem kleinem Backblech die ungeschälte Zwiebeln im vorgeheizten Ofen von 1800 C ca. 25 Min. backen. Nach ca. 15 Min. die Knoblauchzehe dazugeben und nach erfolgtem backen zum auskühlen auf Seite stellen.

Das Hühnchen ganz entbeinen, das gesamte Hühnerfleisch und die Leber in Gulaschstück Größe schneiden, und die Fleischarten getrennt beiseite stellen. Die Zwiebeln und den Knoblauch von den trockenen Blättern befreien und mit dem Pürierstab zum Mus pürieren, beiseite stellen. Die Korianderblätter grob schneiden, beiseite stellen.

In einem auf mittlerer Hitze erwärmten Kochtopf die Koriander Saat hineingehen und 15 Sekunden umrühren damit die Saat nicht anbrennt. Das Olivenöl hineingehen und nach ein Paar Sekunden zuerst das Hühnerfleisch, umrühren, nach ca.1/2 Min. die Leber noch dazu geben und eine halbe Min. weiter umrühren. Wenn Sie sich für die Frühlingszwiebeln entschieden haben, bitte jetzt die in Scheiben geschnittenen dazugeben. Jetzt mit dem Essig ablöschen und wieder umrühren und den Essig dabei reduzieren. Nun die eingeweichten Rosinen mit dem Wein, den Zwiebel- und Knoblauchmus unterrühren, die Priese Asa foedita, den Kreuzkümmel, den Thymian. Die Granatapfelbeeren mit dem Pürierstab pürieren und durch ein Drahtsieb in den Topf streichen, den Hühnerfond, die Korianderblätter dazugeben und 15-20 Min. bei abgedecktem Topf köcheln lassen. Pfeffern, mit Garos oder Salz würzen und servieren. hier zurück